Beiträge von flotten

    warum haben die schädel, die die supermutanten als knieschützer benutzen, DREI augenhöhlen????

    Hast du vor dem Foto die Leiche gelootet, RAMML . In der mittlere "Augenhöhle" war vor dem Looten sicher ein Gleisgewehr Bolzen. :/^^;)

    Für mich sieht das Bild etwas verstörend aus. Ist das Foto falsch rum dargestellt? Oder ist mir schwindelig wegen Alkohol und Tabletten? :/:S=O^^8o

    Wirklich getroffen? Ich kenne da jemanden der wollte gerne mal zum Earl und hat dann das Bergwerk nur um ein paar Meter verfehlt?

    Das Einschlaggebiet wurde korrekt auf der Map angezeigt und die Nuke fiel vor unseren Augen genauso, wie wir es im Bunker anvisierten.


    Ich kenne auch jemanden, der diese Woche Earl nuken wollte. Er hat das Bergwerk komplett verfehlt, nicht um ein paar Meter, sondern richtig weit daneben. Der Spieler kam nach einer Geburtstagsfeier online, er hatte wohl das Einschlaggebiet zweifach gesehen. :D

    Ich war es nicht und auch nicht der Typ, von dem Keel'Drak berichtete. Ich bin der Typ, der mit dem Beta Code in Charly war, das gebe ich zu. In meinem Alter ist es schwierig B und C zu unterscheiden. 👨‍🦯:D;)

    Moin

    Letztes Nacht starteten wir von Charlie eine Nuke auf den Queen Riss. Per Schnellreise nach V9. Oben Rechts wird der Timer angezeigt. Als der Timer auf 0 steht, fällt die Bombe. Wir warten und warten, doch die Queen war weit und breit nicht zu sehen. Außerdem wurde das Event auch nicht auf der Map angezeigt. Alle Spieler standen mit Fragezeichen- und Daumen runter-Emoji bei V9.

    Es war kein Spieler mit eine Cheat- oder gehackte Waffe anwesend. Es wurde kein Schuss Richtung Riss abgeschossen. Ein Team Mitglied lief zum Riss. Dort gab es keine tote Queen am Boden.

    Hat dies jemand auch schon erlebt? :/

    Für die Küchen Aufgabe kann man sich bei der ersten Versuchen die beiden Nebenräume ansehen. Dabei auch die Treppe bei dem ganz großen Regal rauf gehen. Zuerst ist es frustrierend, weil man nicht alle Zutaten nicht findet, doch nach ein paar Versuchen weiß man wo man suchen muss. Dann braucht man sich auch keine Sorgen wegen dem Anbrennen der Speisen machen.

    Genauso ist es bei der Mission. Nach ein paar Missionen ist es viel leichter zu schaffen.

    Konfuzius sagt: "Ohne Fleiß, kein Reis." :/;);)

    Falls du eine Nachteule bist oder Vormittags in Appalachia unterwegs bist, läuft dir vielleicht ein verrückter Typ über den Weg, namens flotten.

    Diesen Verrückten kann man mit dem Ingame Sprach Chat ansprechen. Vorsicht, der Typ singt dir ab und zu auch Lieder vor. 8|:D;)

    Moin rQ_Luffy

    Tiefe Stimme:

    Viel Spaß hier mit den Verrückten. (Röchel, röchel) Herzlich Willkommen auf der dunklen Seite des Ödlands. (röchel, röchel) Wo ist mein Ashma Spray? (röchel, röchel)


    Ängstliche Stimme:

    Kommt gleich Darth Vater.

    :););)

    Die Pfadfinder Quest soll irgendwann weitergehen. Aber wie cybersonic es schon bemerkte, wer weiß wann. Besonders wenn man bedenkt, dass Bethesda Bugs aus dem Spiel entfernen will. Wann fangen die damit endlich an?:/

    Und warum spiele ich FO76 immer noch? :/ Nur um mit allen in meiner FL durch Appalachia zu wandern und über Gott und die Welz zu Schnaken. Und Blödsinn zu veranstalten. Sollte meinen Psychiater nichts von den letzten Sätzen sagen, sonst kommen wieder diese komischen Typen zu mir und bringen mich in meine Zweitwohnung mit den Gummiewänden. 🥴🤪 Egal, Hauptsache ich kann dort FO76 spielen. :thumbup:^^

    PTS "The Pitt" getestet


    Zuerst geht man ins Whitespring. Es wird jeweils angezeigt, mit zu wem man hingehen und sprechen muss. Im Whitespring gibt es drei Aufgaben.

    • Bestimmten Schrott zu besorgen. Immer 50 Einheiten suchen. Man kann sie nicht vorher mitnehmen, man muss das Whitespring danach absuchen und an einer Werkbank verwerten.
    • Eine Köchin ansprechen und sie gibt einem Anweisungen, wie man ein Stew kocht. Unter anderem Fleisch, Karotten und Tatos in den umliegenden suchen. Diese bei der Köchin waschen, schneiden und klopfen. Anschließend in dem Topf geben. Nun muss man noch Salz und Pfeffer suchen.
    • Für die Responder muss man einmal das Whitespring verlassen, weil man eine spezielle Medizinische Datei suchen muss. Die Suche ist immer in einem anderen Standort. Z.B. Arktos, Morgantown High Scholl, Vault Tec Agricultural Research Center in Flatwoods. Dort sucht man nach einem Computer. Nach dem Ausloggen am Computer sucht man nach einer Datei, die in einer braunen Arzttasche zu finden ist. Abschließend bei der Ärztin im Whitespring abgeben.

    Ist dies erledigt, geht es zu einem Mechaniker im Whitespring. Nach einem Gespräch erhält man ein spezielles Responder Outfit, als Belohnung.


    Oben auf dem Dach ist der Vertibird. Auf der Map ist ein großes Rundes Icon abgebildet, dies klickt man an und startet so den Flug nach „The Pitt“. Im Pitt angekommen muss man verschieden Aufgaben lösen. Es ist hilfreich auch die optionalen Aufgaben zu lösen, denn so bekommt man nach der Mission mehr Belohnungen. Am Ende geht zurück zum Vertibird und die Mission ist zu Ende.


    Es ist eigentlich alles relativ einfach zu spielen. Selbst ich, alte, dicke Dumpfbacke ^^;), habe es geschafft. Ich bin nicht auf DMG ausgelegt und auch kein guter Spieler. Da die Mission auf dem PTS komplett in Englisch ist, und mein Englisch dem Lothar Matthäus Standard „Not the yellow from the egg“ ist, war ich etwas verwirrt. Konnte mich aber schnell zurechtfinden, was man erledigen muss und wohin man laufen muss.


    Bloodie Spieler brauchen sich nicht zu fürchten. Die Strahlung ist nicht so stark, wie es einige Spieler im Vorfeld vorstellten.


    „The Pitt“ ist nicht Super Duper toll, aber eine gute Abwechslung mit einem richtig schönen dreckigen neuen Ort. Ich werde jeden Tag nach Pitt fliegen, nicht nur wegen der Abwechslung zu den sonstigen schon eintönigen Tagesaufgaben, sondern wegen den vielen neuen Bauplänen, die man für die erhaltenen Briefmarken (neue zusätzliche Währung) kaufen kann.


    Von mir gibt es als Wertung 3,5 gesungene Lieder von Fünf Liedern. :thumbup::thumbup::thumbup:


    Ein Video wäre zu lang für die ganze Mission, deshalb nur dieser Bericht.


    Was ist euer Eindruck nach eueren The Pitt Ausflügen? :/

    Entschuldigung, hast du mich gerade als Paddel bezeichnet?

    Ich habe nicht dich als Paddel bezeichnet, sondern die Waffel "das Paddel" als Paddel bezeichnet. Gibt es für 50 Mr Fuzzy Marken im Camden Park am dortigen Automaten kaufen. Dazu noch als Munition Paddelschnur herstellen und man kann mit der Ein Hand Waffe durch Appalachia wandern. Versuchen Gegner zu töten, okay gegen Hühner, Biber und Kaninchen hat man eine Chance von 50 zu 50. Gegen größere Gegen als Hühner liegt die Chancen bei 0,05 zu 99,85 um zu überleben.