SPECIAL-Loadouts (Patch 26): Was ist vom System zu halten? Wem nützt das?

Registrierungen für das Forum sind aktuell wieder möglich !!!

    Da inzwischen auch aus dem PTS-System Darstellungen zum „SPECIAL/Perk-Loadout-System“ vorliegen, das mit Patch 26 am/um den 27. April.2021 eingeführt werden soll, möchte ich hiermit einen ersten Austausch zum bisherigen Stand anstoßen.


    Was ist vorgesehen?

    Beim geplanten System ist es möglich,

    • (a) die Special-Attribute komplett zurückzusetzen und alle Specials (Stärke/Wahrnehmung etc.) für ein zweites „Loadout“ neu zu verteilen.
    • (b) In einem weiteren Schritt können dann auch die zugehörigen Perks neu eingestellt werden.
    • (c) Die legendären Perks können in diesem Zusammenhang nicht verändert werden.
    • (d) Die Loadouts, von denen man zunächst zwei zur Verfügung hat, (später soll –möglicherweise per Kauf gegen Atome– ein dritter Slot dazukommen), können mit eigener Bezeichnung versehen werden und an „Lochkartenmaschinen“ (in engl.: „Punch Card Machine“) editiert und ausgewählt werden. Jeder Spieler ab Level 25 soll so eine Maschine in seinem Camp bauen können und es ist vorgesehen, an jedem Bahnhof eine solche Maschine zu platzieren.



    Was gibt es bislang in der Richtung?


    Für die „normalen User“ auf allen Systemen: nichts! Für diejenigen, die Fallout76 am PC spielen, und sich nicht scheuen, Mods zu nutzen, gibt es scheinbar schon länger die Möglichkeit, den „Perk Loadout Manager“ z.B. von NEXUSMODS zu nutzen, der m.W. nicht die Möglichkeit bietet, die SPECIALS neu zu verteilen, aber insgesamt 12 „Slots“ bietet, um die vorhanden Plätze je Perk-Slot neu zu bestücken, wenn ich also 15 Punkte in Stärke habe, kann ich u.a. 3x3 Perks mit „Groß und Schwer“ bestücken oder wahlweise mit 3x3 „Gladiator“. Offenbar kann man mit diesem Mod ferner jederzeit (nicht nur an Bahnhöfen oder im Camp) zwischen den bis zu 12 Konfigurationen wechseln!


    Was ist vom Bethesda-System zu halten? Wem bietet es Vorteile?


    Dazu möchte ich zunächst kurz die Ausgangslage für/bei meiner F076-Nutzung schildern: Habe auch mit Level 550+ bislang nur einen Char, spiele in der Regel Full-Health ohne Mutationen und nutze bislang komplett die „konventionellen legendären Perks“, d.h. ich hab z.B. „legendäre Stärke“ mit 4 Sternen auf +5 STR gepimpt.

    Mein Build:


    Insofern sehe ich für mich in der Möglichkeit zu (a), die Verteilung der Special-Attribute komplett neu zu organisieren, einen recht geringen Nutzen.

    Die Möglichkeit zu (b) ist dann auch aus meiner Sicht eher interessant, aber: wenn schon, dann würde ich mir deutlich mehr „Slots“ wünschen, z.B. um „on the Fly“ umzustellen von „Schwere Waffen“ auf „Waffenlos-Meele“ oder „Einhand-Melee“ oder eben „Zweihand-Melee“ oder "Shotgun"!


    Systembeurteilung „Bethesda“ soweit:

    Mir scheint es so, dass sinnvollerweise zwischen, sagen wir mal drei, Zwecken des Perk-Wechsels unterschieden werden kann:


    (1) Einfachste Perk-Karten-Wechsel-Angelegenheiten: z.B. hab ich in meiner „First-Kiste“ zwar reichlich Holz (zum Kochen etc.) gelagert, aber sobald ich den Eindruck habe, es könnte mal knapp werden –Insbesondere für den Fall, dass ich doch mal First kündige– geh ich auch gerne mal Holz sammeln, mit ausgerüstetem Perk „Holzfäller“ natürlich. Dafür einen eigenen Slot im Special Loadout zu belegen, wäre echt Verschwendung!

    (2) „Mittlere Perk-Wechsel-Not“: Den Wechsel von z.B. voller Ausstattung von 3x“Gross und Schwer“ auf 3x“Einhand-Nahkampf“ oder 3x“Zwei-Hand-Nahkampf“ oder 3x“Schrotflinte“ bekomme ich inzwischen auch so relativ schnell hin, dabei wäre jedenfalls das Bethesda-System nicht wirklich „Game-Changer“. Selbst für die Wechsel bei den/für die Daily Ops nützt das vorgesehene System relativ wenig, ich muss/sollte derzeit zwar die drei Punkte bei „verdeckte Operation“ und den einen Punkt bei „Schleichen“ rausnehmen und austauschen z.B. gegen „Ausweichend“ auf 2 und „Geborener Überlebender“ auf 2, aber dazu kommt noch der Wechsel z.B. auf das komplette das Set „Problemlöser-Rüstung“, dazu nützt das System nicht, ggf. Meele-Waffen ausrüsten etc.

    (3) „High-Grade-Perk-Wechsel“: Im Falle meines Builds (s.o.) ist fast nur das Event mit der Queen erwähnenswert, für das ich doch traditionell eher Power-Rüstung verwende, dafür ist dann z.B. „Poweruser“ nicht schlecht, aber auch „Stabilisiert“ scheint eine große Hilfe.

    Am ehesten könnte ich das System „Bethesda“ aber noch brauchen, wenn ich (3a) doch mal wieder stärker im „Team-Modus“ mit echt befreundeten Spielern unterwegs sein sollte, dann würde ich Charisma erhöhen. Oder (3b) meine gewohnte Spielweise umstellen wollte auf „Bloodied/Mutationen/max. Int.“ während doppel-XP-Wochenende. Dann könnte ich z.B. Stärke runterfahren und Int. soweit rauffahren, das ich durch den voll ausgerüsteten legendären Perk „legendäre Intelligenz" auf insg. 20 Intelligenz kommen würde.


    Quellen:


    /youtube


    allgemein m.E. zurecht kritisiert, aber hier zumindest "fast korrekt" in dt.:

    /youtube


    Offizielles:

    https://fallout.bethesda.net/d…ts-c-a-m-p-slots-and-more

  • Vielen Dank für die umfangreiche Zusammenfassung. Dann bleibt mal abzuwarten, wie sich das Ganze im Gameplay einfügen lässt... Für mich hats insofern den Nutzen, dass ich mal mehr Bock auf Unarmed-Melee hab oder so wie jetzt eher Gunslinger. Von daher kann ich die beiden Plätze nutzen.


    Für den Wechsel auf Schwere Waffen oder eine andere Melee-Spielweise schließe ich mich deiner Aussage an, da is es mittlerweile schon fast mit geschlossenen Augen schneller, einfach die Perks zu tauschen, nachdem man sich da schon daran gewöhnt hat.

  • Ich bin der Meinung, das sie sich diesen Loadout Manager getrost hätten schenken können. Wenn ich jedes mal erst zur Maschine muss, um den Build zu wechseln ist das einfach dämlich. 2 Slots? Na Wahnsinn. Der einzige Lichtblick ist tatsächlich das neu verteilen der Special Punkte.

    Ich denke nicht, das irgend ein Nexusmod Nutzer diesen wegen dem neuen Loadout Manager sausen lässt.

    Eher wette ich, das es bald einen neuen Mod geben wird, der weiter 12 Slots hat, ständig und überall einen Wechsel zu lässt und als neues Feature nun auch die Special Punkte für jeden dieser Slots ändern kann.

    Um diese Mod-Möglichkeit beneide ich euch PCler manchmal, auch wenn dadurch Hacks Tür und Tor geöffnet sind.

  • Danke erstmal für die Zusammenfassung.:thumbup:

    Ich verstehe die negative Kritik nicht.Ich finde den Loadoutmanager durchaus sinnvoll.

    Wir Konsoleros profitieren ja auf jeden Fall davon,weil es bei uns eben keine Mods gibt.

    Und jetzt zu meiner Figur: Mein Mainchar spielt full Health commando ohne PA.Es ist im Moment kein Problem,diesen Char jederzeit auch ohne Loadoutmanager auf bloody,unnachgiebig commando zu wechseln.

    Aber,ich möchte nach dem Update mit der Gauss shotgun spielen.Da bekanntlich alle Shotgunkarten in Stärke sind,ist es bei einer großen Figur über lvl.500 eine gewaltige Anstrengung alle Karten aus Perception zu ziehen und nach Stärke zu verlegen.Und wenn man das geschafft hat,und dann feststellt das mit der Gauss shotgun ist doch nicht so prickelnd,dann hat man sich seinen Hauptchar versaut und es dauert ewig,diesen wieder in Ordnung zu bringen.Da ist doch ein Perkloaduot manager durchaus angebracht,ich kann jederzeit wieder auf meinen Commandobuild zurückswitchen.

    Ich experimentiere gerne mit Waffen aller Art herum,deshalb habe ich auch 5 Char.Und ich freue mich darauf,auch bei den anderen Char etwas anderes auszuprobierenund jederzeit switchen zu können.

    Ich spare jetzt auf jeden Fall schonmal fleissig Punkte bei meinem Mainchar und freue mich auf den Perkloadoutmanager.:)

  • Ich denke nur, das Bethesda, wann immer sie Ideen der Community übernimmt, diese unmöglich verkompliziert, und unötig schwer händelbar macht. Egal ob das der Munitionsautomat ist,und nun der Loadoutmanager. Gerade im Fall Munitionsautomat fällt das besonders auf. Nach der Präsentation und dem darauf folgenden Shitstorm der Community haben sie es tatsächlich geschafft, das Ding noch schlechter zu machen. Und ich möchte einen Ausputzer drauf verwerten, das sie das beim Manager auch hinbekommen.

  • Habe mich auch eine Zeit auf dem PTS mit der Lochkartenmaschine herumgeschlagen. Bei mir wurden die Karten nicht gespeichert. Also war die ganze Arbeit nach dem Wechseln auf den zweiten Slot gar nicht mehr vorhanden. Das war echt nervig.


    Dann habe ich auch den Fehler gemacht, eine Karte zu erhöhen. Zu schnell gedrückt und im zweiten Loadaout, hat der niedere Rang dann gefehlt.


    Auch ich spiele schon sehr lange mit dem nexus Loadout und bin sehr begeistert, da wie schon erwähnt wurde an jeder Werkbank oder Kochstation im Ödland die entsprechenden Perks ruckzuck gesetzt werden können. Also hab ich ein "Nützliches" Loadout mit Super Duper, doppelten Chems, Loot Katen und Munitionsschmied, Camp Karten und eben alles Nützliche - so dass ich mir keine Gedanken machen muss, das mir was fehlt. Und bin ich fertig mitten im Ödland an meinem Zelt oder wo auch immer etwas zu craften oder zu looten, dann sind mit drei Klicks wieder meine Kampfperks drin. Und ich brauche eigenglich wirklich nur zwei Loadouts. Aber wie schon erwähnt wurde - eigentlich immer nur mitten in der Welt, wenn ich z.B. "schnell umskillen" und ein Schloss knacken möchte - Den Platz für die Legendäre Karte "Infiltrator" finde ich dann wirklich Verschwendung, denn den braucht man wirklich nur auf einen Stern.


    Positiv finde ich aber beim Bethesda Loadout wirklich die Umverteilung der Special Points. Wie Rosa schon sagte, dann kann man seine Spielweise komplett umstellen.

    Durch die Umverteilung der Special Points lässt sich bei meinem Build (siehe oben) nur wenig erreichen, hätte ja nicht so viel in die "konventionellen legendären Perks" investieren müssen:/, aber andererseits ist für meinen Geschmack nichts bei den "neuen legendären Perks" dabei, das mich so sehr überzeugt, das ich auf mehr Intelligenz, Stärke, Glück etc. verzichten würde.


    Wenn es am Ende mehr als die zwei Slots gibt, dann könnte das noch was werden, wär mir dann auch egal, das es nicht "on the fly" geht, sondern nur an den Maschinen, das stimmt schon, das ich in der Regel noch genug Zeit für Vorbereitungen habe, bevor ich bei der Queen, Earl oder Daily Ops mitmache.

  • Also ich hab mir das auch mal auf dem PTS angeschaut, und muss sagen ich find den Perk Loadout Dingens ziemlich cool, da ich bisher ohne den Nexus Mod gespielt habe, (da ich meine Karten manuell gewechselt habe) ist das ganze für mich persönlich doch sehr hilfreich da man auch gleich eine komplett neuen Skillung machne kann, und ich dann einen Schwere Waffen Build oder was anderes halt mit meinem Main Char spielen kann und somit switchen kann wenn ich lust dazu habe, was ein wenig verwirrend war war die Punktverteilung im neuen Loadout bei aktivierten Legendary Perks, der hat irgendwie die Punkte falsch zusammengezählt und alles durcheinander gebracht, erst als ich die Legendary Perks für Ch, Lu und Int rausgenommen habe hat er die Vanilla Punkte auch so gesetzt wie erwünscht, dann hab ich die Legendayr Perkkarten wieder rein und alles war gut :thumbup: Mir gefällt es jedenfalls sehr gut!

    Hoffentlich wird es eine gute Lösung und die Cheater brauchen keine externen Mods mehr nutzen.

    so, Leute die Mods benutzen sind also in deine Augen Cheater, oder wie soll man das verstehen?:/:/ Ist im Zusammehhang mit dem Perk Loadout Manager Mod, ne ziemlich gewagte Aussage, da es in meinen Augen rein garnichts mit Cheaten zu tun hat.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Cheat_(Computerspiel)


    https://de.wikipedia.org/wiki/Mod_(Computerspiel)

    Hallo Babsi , die von die beschriebenen Schwierigkeiten, die dann auftreten, wenn du legendäre Perks ausgerüstet hast, würdest du sagen, das ist ein Bug, den Bethesda hoffentlich noch in den Griff bekommt? Oder könnte es ein "Feature" sein, das den praktischen Nutzen etwas einschränkt? Musstest du, um das richtig hinzubekommen, also "Perk-Coins" ausgeben für das rein- und rausnehmen der legendären Karten?

    Inzwischen konnte ich das mit den "S.P.E.C.I.A.L.-Loadouts" mal im Echtbetrieb testen und habe eine Anwendung des Systems gefunden, die für mich in hohem Maße (wenn auch eigentlich erst in etwa drei Wochen - beim Doppelt EP - Wochenende) Sinn macht:

    Wenn ich von Stärke, Glück und Wahrnehmung ein paar Punkte hin zu Intelligenz umverteile, dann hab ich unter Berücksichtigung der 5 Punkte legendärer Intelligenz, insgesamt 20 Punkte bei Intelligenz, was schon einen deutlichen Vorteil beim Aufleveln bringt (mehr EP je Gegner).



    Wenn ich dann noch umstelle und nur zum aufleveln Bloodied mit Mutationen statt Full-Health ohne Mutationen spiele, dann erreiche ich schon ganz gute Werte - auch durch zwischenzeitlich überwiegend aus Automaten gekaufte vier Teile "unnachgiebig+1Int"-Rüstung.



    Wenn dann noch der Perk "Nachtmensch" (+3 Int) dazukommt und bei Bedarf ein kurzfristiger Intelligenz-Schub durch Beeren-Mentats (+5)!

    Richtig lohnen wird sich das ganze für mich aber dennoch erst während des erwähnten Doppelt-EP-Wochenende und bei verbrauch von je vier Lunchboxen.;)

  • Wenn dann noch der Perk "Nachtmensch" (+3 Int) dazukommt und bei Bedarf ein kurzfristiger Intelligenz-Schub durch Beeren-Mentats (+5)!

    Richtig lohnen wird sich das ganze für mich aber dennoch erst während des erwähnten Doppelt-EP-Wochenende und bei verbrauch von je vier Lunchboxen.;)

    Falls Du Fleischfresser bist, kann ich noch empfehlen:


    • Gebratenes (oder gegrilltes?) Brandbestien-Hirn (+3 INT)
    • Eichhörnchen-Eintopf (+10% XP für 1h)
    • Brandbestien Fleisch-Eintopf (+250 HP, +1 LCK +2 END +1 INT +1 AGI)
  • Ich sehe zwei Vorteile:


    1) Man kann im zweiten Slot *kostenlos* mal einen komplett anderen Build ausprobieren (bis auf legendäre Special-Punkte)


    2) Mein privater Nutzen: ich habe den 2. Slot mit Vendor- und Crafting-Karten belegt. Da kann ich mit 2 Klicks auf Meisterhändler, SuperDuper, Munitionsschmied, Grüner Daumen usw. usf. umschalten, wenn ich an Bahnhöfen und in meinem Camp bin (Bitte an alle: baut die Lochkarten-Maschine in Euren Camps auf, damit ich auch dort schnell wechseln kann ;-)

  • Ich finde den Loadout-Manager gut. Perfekt? Wohl nicht, aber gut und ausreichend.


    Er tut halt was er soll. Ich kann mir ne 2. Skillung zurechtlegen. Ich habe den Vorteil, dass ich meine legendären nur mit SPECIAL-Karten gefüllt habe, d.h. ich kann sowohl meinen Kommando-Shotgunner als auch meinen Heavy-PA mit den gleichen Legis spielen.


    Von daher von mir Thumbsup. Auf Knopfdruck wechseln, wenn ich Lust auf Abwechslung habe.


    Warte sogar auf weitere Slots, habe noch den ein oder anderen Built im Hinterkopf den ich gerne ausprobieren würde ^^ (Farm-Built, Sniper etc.)

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.